Verband der Heimat- und Trachtenvereine Linz und Umgebung www.trachtler.at
  Referate > - Informationstechnik  
 

Grundinformation zur Informationstechnologie im Verband

Der Verband betrieb von 1999 bis 10/2006 einen eigenen Verbandsserver bei der Firma ACSIS. Die laufenden Kosten dieses Servers bezifferte sich zum einen durch den zweimaligen Ankauf eines Servers, sowie in der laufenden Wartung des Systems, den Neuankauf defekter Hardware, usw. (Jahresausgabe ca. 1.400 €).

Mit November 2006 betreibt der Verband als Reseller einen 6GB großen angemieteten Festplattenplatz bei der Firma SinovaTec. Dieser bietet eine Vielzahl von Verbesserungen, so z.B. leichtere Verwaltung, keine Eigenwartung der Software, kein Austausch defekter Hardware, usw. (erwartete Jahresausgaben > 600 €).


Im Rahmen der technischen und finanziellen Möglichkeiten bietet der Verband der Heimat- und Trachtenvereine Linz und Umgebung seit 1999 seinen Mitgliedervereinen folgende IT-Dienste KOSTENLOS an.


 

  • Emailadresse

    Grundsätzlich ist je Mitgliederverein eine (1) Emailadresse in der Form vereinsname(@)trachtler(.)at vorgesehen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit bis insgesamt drei (3) Emailadressen zu beantragen.

    Emailadressen werden ausschließlich funktionsbezogen vergeben, d.h. personenbezogene Emailadressen sind für Mitgliedervereine nicht vorgesehen (Funktionärsflukturation ).

    Denkbare zusätzliche Emailadressen bedürfen daher einem Funktionszusatz. So z.B.

    - verein(.)obm(@)trachtler(.)at für Obmann
    - verein(.)obf(@)trachtler(.)at für Obfrau
    - verein(.)sf(@)trachtler(.)at für Schriftführer
    - verein(.)ka(@)trachtler(.)at für Kassier
    - usw.


 

  • Reservierter Festplattenbereich am Server

    Je Mitgliederverein kann ein Bereich bis maximal 100 MB in Anspruch genommen werden. Dieser Bereich ist zum Speichern einer vereinseigenen Homepage vorgesehen und darf auch nur für diesem Zweck genutzt werden. Der Zugriff auf diesen Bereich ist Passwort geschützt. Eine Mehrnutzung von reservierten Festplattenbereich ist nicht vorgesehen, kann allerdings unter besonders berücksichtigungswürdigen Umständen beantragt werden 1).

    Nachstehendes wird ausdrücklich untersagt:

    - Speicherung pornografischer, nazistischer oder beleidigender Daten
    - Speicherung von Daten welche gegen allgemeines Recht verstoßen
    - Darstellung, Verlinkung und Einblendungen von Werbung jeglicher Art
    - Darstellung bewusster oder unbewusster Fehlinformation
    - Verleumderische Darstellungen Organisationen und Personen betreffend 

    Hinweis:

    Beim Speichern von Grafiken soll darauf geachtet werden, dass die Dateigröße 35KB nicht übersteigt. Durch diese Maßnahme ist sichergestellt, dass auch Besucher welche über eine langsame Internetverbindung verfügen, dieses Bildmaterial betrachten können und nicht extrem lange warten müssen.

    Die Gesamtverantwortung für sämtliche gespeicherten Daten verbleiben beim jeweiligen Leitungsorgan des Mitgliedervereines. Der Verband haftet nicht für eventuelle Schäden welche durch technische Mängel oder menschliches Versagen auftreten können. Eine periodische Datensicherung durch den Verband wird nicht durchgeführt. Zur Kontrolle der Einhaltung der gestellten Normen, behält sich der Verband die jederzeitige Datensichtung vor. Periodische Kontrollen werden durchgeführt. Bei Verstößen wird der Zugang unverzüglich gesperrt und erst nach einer Anhörung des Vereines und der Säuberung der Inhalte wieder freigegeben.
     


    CGI / PHP / SSI / SSL / WAP ist grundsätzlich gesperrt, kann in begründeten Ausnahmefällen aber frei geschaltet werden.

 

  • Subdomain

    Je Mitgliederverein ist eine (1) so genannte Subdomain (Zusatzdomaine) vorgesehen. Als Hauptdomain ist die Homepage des Verbandes www.trachtler.at anzusehen. Die Vergabe einer Subdomain erfolgt ausschließlich in der Form www.verein.trachtler.at.

 

  • FTP-Zugang (File Transfer Protokoll)

    Je Mitgliederverein welcher über einen reservierten Festplattenbereich am Verbandsserver und eine Subdomain hat, wird ein (1) FTP-Zugang mit zwei Zugangsmöglichkeiten (1x Frontpage und 1x Standard) eingerichtet, um die Datenpflege in Passwort geschützter Umgebung durchführen zu können.

    Ein FTP-Zugang ohne reservierten Festplattenbereich und zugehöriger Subdomain ist nicht vorgesehen und wird nicht gestattet.

 

  • Weiterleitung zu Subdomain

    Als Ersatz kann auch eine Weiterleitung auf eine bereits bestehende vereinseigene Homepage eingerichtet werden. Es erfolgt hierbei ein Aufruf der bereits bestehenden Homepage unter Angabe einer Subdomain.

    Beispiel:

    Ein Mitgliederverein hat bereits eine bestehende Homepage. Diese ist unter der Internetanschrift www.members.aon.at/trachtenverein.linz erreichbar. Hingestellt sei die Tatsache, dass der Aufruf einer solchen Internetanschrift auf Grund der möglichen Länge nicht komfortabel sei.

    Hier besteht die Möglichkeit eine Subdomain z.B. www.linz.trachtler.at anzulegen und bei dessen Internetaufruf auf www.members.aon.at/ trachtenverein.linz zu verweisen. In der Titelseite des Browsers wird der Subdomaintitel angezeigt. In der Adresszeile erscheint allerdings der tatsächliche Ort der Speicherung.



 


 

  • Installation eines Content-Management-System

    Websitebaker als CMS ist grundsätzlich kostenlos. Für die Vereine wird eine Basisversion installiert. Die Auswahl des Layoutes sowie die eventuell notwendige graphische Anpassung, sowie das Befüllen muss durch die Vereine selbst erfolgen. Layoutanpassungen können auch gegen Bezahlung durchgeführt werden. Andere CMS müssen selbst installiert werden.

    Hier können sie sich über Websitebaker informieren (einfach auf das Logo klicken):



Die laufende Steigerung der Informationsabrufe auf der Verbandshomepage www.trachtler.at ist unbestreitbar. Für uns ist dies ein untrügliches Zeichen und gleichzeitig Auftrag, weiter in diese Richtung zu investieren. Jugendliche aus unseren Mitgliedervereinen, welche sich gerne mit dem Thema IT auseinandersetzen und eine Funktion innerhalb des Referates IT anstreben, werden ersucht sich zu melden. Wir sind für jede Mithilfe dankbar. Eine Altersbeschränkung für eine Funktion als Referent IT gibt es grundsätzlich nicht. Dennoch sollte die volle Handlungsfähigkeit gemäß geltenden Bürgerrecht gegeben sein.


Für weiterführende Informationen und Anregungen stehen ihnen unser Referat IT gerne zur Verfügung. Dieses ist unter folgender Emailadresse erreichbar: webmaster(@)trachtler(.)at .

 



 
Top! Tradition heißt nicht Asche aufbewahren, sondern die Glut am glüh`n halten< Top!