Verband der Heimat- und Trachtenvereine Linz und Umgebung www.trachtler.at
  Neuigkeiten  
 

Verbandsjugend
 Neuigkeiten aus der Verbandsleitung

Kultur- und Wanderfahrt der Südtiroler Linz

28.06.2011
Neuigkeiten >>

Die Anreise erfolgte über Innsbruck mit einer Besichtigung samt Führung und Empfang des Präsidenten des GVS Helmuth Angermann im Volkskunst Museum. Zur Kaffeepause wurde Sterzing besucht und die Weiterfahrt nach Brixen ins Hotel „Grüner Baum“ erfolgte unter großen Regenschauern.

Wie heißt es im Volksmund: Wenn Engel reisen wird sich das Wetter weisen. Wir müssen lauter Engel sein, denn am 2. Tag ins Almendorf Fane Alm in 1739m Höhe bei herrlichen Sonnenschein war die Welt wieder in Ordnung. Fast alle wanderten von der Zingerle Hütte weiter und bewiesen Ihre Stärke im Bergwandern. Nach dem Abendessen wurden keine Schwächen festgestellt – als Helmut Lageder mit seiner Ziehharmonika aufspielte – im Gegenteil, es wurde fleißig mitgesungen und auch die TänzerInnen zeigten Kondition. Alleine der gemütliche Abend war es wert, mitgefahren zu sein.

Bei der Fahrt auf die Plose wurde unser Buslenker Josef von der Fa. Glas gefordert, die vielen Kehren und Kurven bei Gegenverkehr waren nicht ohne. Oben angekommen wurden die Wanderstöcke ausgepackt und zur Schatzerhütte gewandert. Einige besonders Durchtrainierte, machten einige - man kann schon sagen Kilometer - mehr. Um 21:00 Uhr holte uns der Nachtwächter von Brixen beim Hotel ab, er zeigte und erklärte uns Brixen bei Nacht. Die späte Uhrzeit machte uns keine Sorgen, denn ein großes Plus dieser Reise war immer die Abfahrt um 9.00 Uhr.

Bei der Heimreise besuchten wir noch das erst vor einigen Monaten eröffnete Tirolpanorama am Berg Isel sowie das Kaiserjägermuseum, wieder mit Führung.

Wir, die Mitreisenden, waren begeistert und hoffen, dass im Jahr 2012 wieder eine Reise nach Südtirol geplant und veranstaltet wird. Zugleich möchten wir uns bei unserem LOBM Kons. Lüttge und EOBM Kons. Haider für die Planung und Durchführung bedanken.

Schriftführerin Helga Leitner


Zurück



 
Top! Tradition heißt nicht Asche aufbewahren, sondern die Glut am glüh`n halten< Top!