Verband der Heimat- und Trachtenvereine Linz und Umgebung www.trachtler.at
  Neuigkeiten  
 

Verbandsjugend
 Neuigkeiten aus der Verbandsleitung

3. Eurofeeste vom 15.-20.08.2012 in Geel - Belgien

26.08.2012
Neuigkeiten >>

Eurofeeste 15 . bis 20. August 2012 in Geel Belgien aus der Sicht einer jugendlichen Reiseteilnehmerin

Freunde wurden wir auf jeden Fall alle bei unserem Besuch bei den Eurofeesten in Geel, Belgien. Schon bei der Hinfahrt schweißten wir uns alle, 15 Jugendliche aus dem verschiedenen Verbandsvereinen, zu einer richtig guten Gemeinschaft zusammen. Nach einer anstrengenden 14stündigen Fahrt mit viel Schlaf und Gelächter kamen wir in Geel an. Die Gastfamilien waren sehr nett und versuchten alles so bequem wie möglich zu gestalten. Spätestens am Verbrüderungsabend mit allen Gastfamilien war das Eis gebrochen.

Beim Spiel ohne Grenzen, von dem auch „Oida spü“ abstammt, konnten wir Jungen beweisen, wie sportlich und gemeinschaftlich wir Oberösterreicher sind. Seilziehen, Spongebob Schwammkopf und das Gladiator Spiel waren nur 3 von vielen Spielen. Die Älteren von uns holten sich bei einem sehr schwierigen Quiz und einem Puzzle den 1. Platz. Der insgesamt 3.Platz ist zwar nicht der Beste, aber in uns allen wurde der Zusammenhalt gestärkt und wir hatten Spaß ohne Grenzen.

Schon im Mai bereiteten wir uns angestrengt auf die Fahrt nach Belgien vor. Wir probten viel, um in Geel schöne Volkstänze und Plattlerauftritte vorführen zu können und unsere Kultur so gut wie möglich den anderen Nationen zu präsentieren. Die Auftritte kamen sowohl bei den Einheimischen als auch bei den anderen Ländern gut an. Teilweise hatten wir auch Zeit die Tänze und Trachten der anderen Länder, wie Portugal, Rumänien, Spanien und Polen, zu bestaunen. Für uns alle, aber vor allem für uns Jungen, waren es sehr eindrucksvolle Tage, die uns viele neue Einblicke gaben.

Gemeinsam Wunderbares erleben, Spaß, Freude und vor allem Gemütlichkeit machen eine richtige Gemeinschaft aus. Dabei auch noch Tradition und Kultur einbringen sind wichtig für die Zukunft. Diese Tage in Geel zeigten mir wie froh ich bin, dass ich eine Oberösterreicherin bin und das auch zeigen kann. Ich werde diesen Ausflug nie vergessen und hoffe, dass wir bald wieder nach Belgien reisen dürfen. Vor allem aber hoffe ich, dass unsere wunderbare Gemeinschaft bestehen bleibt. 

Tagesabläufe ab 15.08.-20.08.12

15.8. >> lange anstrengende Anreise, Ankunft in Geel, Anmeldung im Spiegelzelt mit Begrüssung durch Frau Vbgm. Nadine Laeremans und kurzem Programm, Übernahme der Tshirts (diesmal in hellblau), Tücher (rot) und Buttons, Zuteilung zu den 22 Gastfamilien und Fahrt zu deren Häusern.

16.8. >> Spiel ohne Grenzen -  diesmal mit 8 Spielen und 10 Nationen (den Platzierungen nach >>> Polen, Spanien, Österreich, Deutschland, Niederlande, Rumänien, Italien, Irland, Frankreich und Portugal, wir konnten somit den guten 2. Platz von 2007 mit einem weiteren "Stockerlplatz" festigen. Von den 8 Spielen belegten wir 2mal den 1. Platz (darunter auch der Quiz - was weißt du über Europa - mit Puzzlespiel. Bei einer besseren Jokerwahl hätten wir den 1. Platz belegen können. Den Großteilnehmer stellten unsere vielen Jugendlichen.

16.8. >> Verbrüderungsabend - mit unseren Gastfamilien im Veranstaltungssaal Elsum, Einladung zum Abendessen, Vorführung unseres Programmes, gemeinsame  österreichische und belgische Tänze, besondere Einlagen (Hutspiel, Helikoptertanz, Standardtanz eines Paares aus Belgien),

17.8. >> Tag mit verschiedenen Aktivitäten - Besuch in Lier, Spaß im Freibad, Teilnahme beim Senior-Kongress "Aktives Altern" durch Günther Kreutler, Günter Weigl und Ingo Günter Radhuber - Begrüssungsabend durch Bgm. Frans Peeters im Spieglezelt, offizielle Eröffnung mit allen Nationen auf der großen Bühne am Marktplatz mit Kurzvorstellung durch Franz Zeilinger und Annemarie Ablinger (pro Nation nur 20 Sekunden)

18.8. >> Auftritt auf 7 verschieden Plätzen  von 11.30-14.00 Uhr, anschl. bei Gastfamilien und beim Lokal Post "Österreichhaus aus dem Jahr 2007 mit Fahne"

19.8. >> Messe in der Sint-Amandskerk mit starker Beteiligung aus Österreich, Bürgermeisterempfang im Rathaus mit Geschenksaustausch und Eiinladung in das Weinhaus mit 7gängigem Menü für jeweils 3 Personen pro Nation, Auftritt auf 7 verschiedenen Plätzen, Aperitifkonzert von Geelse Crentrumharmonie am Marktplatz, Auftritt verschiedener Gruppen auf der Bühne, zum Schluss:"EUROPA SINGT" (mit starker Beteiligung unserer Gruppe und unseren Gastfamilien). Auftritt auf 7 veerAAAuftritt

20.8. >> Verabschiedung von  unseren Gastfamilien vor dem Rathaus, Frau Vbgm. Nadine Laeremans und Chris Geens hielten Dankesworte für unser aktives Mitwirken bei EUROFEEST 2012 und sprachen den Wunsch aus, uns auch 2017 wieder zu sehen. Anstrengende Rückreise - wenn auch überglücklich über diese 6 Tage in Belgien. Zeitungsberichte und Beiträge im lokalen belgischen TV belegen unsere aktive Teilnahme.

Kons. Ingo Günter Radhuber

 


Zurück



 
Top! Tradition heißt nicht Asche aufbewahren, sondern die Glut am glüh`n halten< Top!