Verband der Heimat- und Trachtenvereine Linz und Umgebung www.trachtler.at
  Neuigkeiten  
 

Verbandsjugend
 Neuigkeiten aus der Verbandsleitung

2 Kontakttermine mit dem Südböhmischen Folklore-Verband

23.01.2011
Neuigkeiten >>

Kontakt 2 - 22.02.2011

Nach einer Vorinformation am 01.02.2011 bei Dr. Jalkotzy war eine Delegation (siehe 1. Text) wiederum im Kreisamt Budweis um die weitere Vorgangsweise zu ermitteln. Der Südböhmische Folklore Verband wünscht sich eine ähnliche Zusammenarbeit wie mit der bisher schon gut funktionierenden Kooperation mit "Volkskultur Niederösterreich". Es gibt schon über 20jährige Kontakte mit einzelnen Gruppen in Südböhmen, der Südböhmnische Verband wurde vor 10 Jahren gegründet und hat seinen Sitz in Kovarov, dort ist auch ein Tschechisch-Österreichisches Entwicklungszentrum der Volkstraditionen beider Länder (Originaltitel: "Cesko-Rakouske Centrum Rozvoje Lidovych Tradic v Kovarove", Interessant ist auch die Homepage: www.jfos.cz (Jihoceske folklorni sdruzeni). Anfang Februar findet das 3. Gespräch in Zwettl statt, wobei dieser Termin seitens der Vertretungen des Landes OÖ wahrgenommen wird, unser Verband war in gewisser Weise ein "Vorbereiter" zu diesen Tagungen, jetzt werden die finanziellen Entscheidungsträger gefordert. Wir hoffen, dass die bisherige Gesprächsbasis weiter forciert wird und vielleicht im Jahr 2013 neben der länderübergreifenden Landesausstellung OÖ (Bad Leonfelden, Freistadt) und Südböhmen (Stift Hohenfurt, Ceske Krumlov) auch begleitende Veranstaltungen stattfinden können.

Kontakt 1 - 21.01.2011

Der Südböhmische Verband arbeitet an einigen mehrjährigen Projekten, bisher haben hauptsächlich Gruppen von der Volkskultur Niederösterreich - Region Waldviertel daran teilgenommen (Ausnahmen früher: erste Kontakte - damals noch "Javor Sevetin" - später "Javor Lomnice"mit der VTG St. Leonhard, ab 1990 mit dem Verband Linz und dem TV Altstädter Bauerngmoa, dem HV "D´ Innviertler z´ Linz" und dem TV "D´ Linzer Holzknecht" und einer Folkloregruppe aus Sobeslav). Das Bestreben von Herrn Milan Skoch, Obmann der JFoS ist es, dass auch Gruppen aus Oberösterreich sich an diesen Projekten mit beteiligen. Aus diesem Grund waren wir zu diesem Treffen im Kreisgebäude eingeladen. Mit uns waren auch Frau Mag. Verena Hofstetter  aus Krems-Stein und Rupert Klein aus dem Waldviertel, die schon mehrmals Projekte mit der JFoS erfolgreich gestaltet haben, was beide mit grossem Lob für deren Zusammenarbeit mit den südböhmischen Folkloregruppe aussprachen. Als besonders gewandte Dolmetscherin fungierte Frau Hermine Mocova, die beruflich im "Jihocesky-kray" tätig ist und Kontaktperson für diesen Verband ist.

Wenn jemand von den volkskulturellen Vereinen Interesse an der Zusammenarbeit hat, möge Er oder Sie mit Verbandsobmann Kons. Günther Kreutler Tel. 0664 5443375 Kontakt aufnehmen, bei der Jahreshauptversammlung des Verbandes Linz am Samstag, 05.02.2010 wird im Gasthaus Seimayr über diese Verbindung nochmals informiert.

Zu diesem Anlass erhielten alle Teilnehmer vom anfangs anwesenden Herrn Frantisek Stangl eine Gedenkmünze "1611/2011 -Rozmbersky Rok" und die Obleute Infomaterial über den Terminkalender 2011 sowie die angehörenden Mitgliedervereine der JFoS.

- IGR -


Zurück



 
Top! Tradition heißt nicht Asche aufbewahren, sondern die Glut am glüh`n halten< Top!