Verband der Heimat- und Trachtenvereine Linz und Umgebung www.trachtler.at
  Mitgliedervereine > - Vereinstrachten > TV Altstädter Baurngmoa Linz  
 
 Trachtenverein Altstädter Bauerngmoa Linz

 

 Frauentracht - Linzer Goldhaubenklein bzw. Mühlviertler Goldhaubenkleid
   
 Schuhwerk: einfache Damentrachtenschuhe mit dezenter Silberspange
 Strümpfe: weiße Strümpfe (Strumpfhose), beim Jackenkleid zum Kopftuch auch schwarze Strümpfe möglich
 Kittel: laut o.a. Versionen
 Schürze: zum Goldhaubenkleid keine Schürze, zur Kopftuchtracht Schürze
 Bluse: keine zu den Goldhaubenkleidern, bei Kopftuchtracht mit Samtjoppe einfache Bluse
 Jacke: bei Jackenkleid gleich mit Rock, Seide oder Polyesterseide, Farbe nach Wahl
 Kopfbedeckung: Linzer Gold- oder Perlhaube bzw. Goldperlhaube Schwarzes Schwalbenschwanzkopftuch als Variante, jedoch hierzu unbedingt zweiteiliges Kleid erforderlich, Variante für zweiteiliges Kleid – Samtjoppe – siehe o.a. Angabe
 Zusatz: Kropfkette und Schmuck (echter Schmuck) passend zur Goldhaube, Gebetbuch, Handstitzerl weiß oder schwarz (Fest/Trauer), Blumen, Beuterl in verschiedener Ausführung (Stoff wie Kleid), Perlbeuterl, ein Schultertuch (so genanntes türkisches Tuch) wird als Überkleid getragen, eleganter schwarzer Schirm mit Rüschenverzierung
 Anmerkung: Variable Goldhaubentracht nach Wunsch der Trägerin - klassisches Linzer Goldhaubenkleid oder Jackenkleid (zweiteilig) bzw: Jackenkleid zum Kopftuch oder auch Kopftuchtracht mit Samtjoppe dazu wird eine Schürze (schwarz mit Spitzensaum oder gestreift) getragen

  

 Herrentracht - Bauernrock
   
 Schuhwerk: glatte schwarze Halbschuhe
 Stutzen / Socken: schwarze Socken bzw. Stutzen
 Hose: lange schwarze Tuchhose
 Hemd & Binder: einfaches weißes Hemd aus Baumwolle oder Leinen; Seidenbindl – farblich frei wählbar – Vorgabe rot gemustert
 Weste: schwarzer Blümelsamt bzw. frei wählbar als Variante mit V-Ausschnitt oder hochgeschlossen mit schmalem Umlegkragen - Rückenteil aus farblich abgestimmter Seide, Ungerade Knopfzahl
 Rock: schwarzer Tuchrock mit vorgegebener Steppverzierung aus schwarzer Knopflochseide am Vorderteil, auf dem Revers, den Patentschen vorne, an den Ärmelstulpen und entlang der Rückenrundnähte, schwarzer Samtkragen, alle Kanten, die Patentschen und Ärmelstulpen mit schwarzen Tressen "eingebandelt". Der Rock ist nicht zu schließen und wird mit einer Stoffspange zusammengehalten und zweireihig mit je 5 schwarzen Hornknöpfen ausgeführt
 Beiwerk: über die Weste wird eine Silberuhrkette mit diversen Anhängern nach freier Wahl getragen
 Kopfbedeckung: schwarzer Hut, bei Festveranstaltungen mit Blumen und Rosmariensträußchen geschmückt (echter natürlicher Blumenschmuck wäre zu bevorzugen.

 

 

 Frauentracht - Freistädter Festtracht
   
 Schuhwerk: einfache Trachtenschuhe
 Strümpfe: aus weißem Garn oder weiße Strumpfhose
 Leib und Kittel: aus klein gemustertem Wollbrokat als Variante (in grün) Rückenteilung und Einfassung sämtlicher Ausschnitte mit farblich zum Wollbrokat abgestimmten Schrägsamt (grün)
 Schürze: rosa gestreifter Seiden- bzw. Polyesterbrokatverstürzte Bänder längsgestreift genäht
 Bluse: aus weißem Leinen oder Webe, Puffärmel mit (Klöppel) Spitze, Vorderteil reich gezogen, hochgeschlossen, schmale Spitzen um den Halsausschnitt
 Spencer: als Variante schwarzer, feiner Lodenspenser mit schwarzer Samteinfassung an den Rändern und Ärmeln
 Kopfbedeckung: schwarzer Hut, bei Festveranstaltungen mit Blumen und Rosmariensträußchen geschmückt (echter natürlicher Blumenschmuck wäre zu bevorzugen.
 Zusatz: bei Kopfbedeckung als zusätzliche Variante Häubchen möglich
 Beiwerk: Trachtenschmuck (Brosche beim Halsausschnitt); aus gleichem Stoff (Wollbrokat)

 



 
Top! Tradition heißt nicht Asche aufbewahren, sondern die Glut am glüh`n halten< Top!